Eintrag: 1-6 / 10 Seite: 1   |   2            

    Siegel Dobian

    In Dobian verrät das Siegel einen gewissen Stolz auf die neue Kirche des Ortes. In der Mitte des Siegels ist diese abgebildet. Einige Male änderte sich im Verlaufe der Jahre das Gemeindesiegel, blieb...

    mehr...

    Siegel Friedebach

    Die Friedebacher Siegel werden auch als "redene Siegel" bezeichnet. Das sind solche, deren Symbole einen bildlichen Bezug zum Ortsnamen herstellen bzw. dies wollen oder dies erklären sollen. Aus dem...

    mehr...

    Siegel Gräfendorf

    Im Gräfendorfer Siegel sieht man die Glocke "Gloria" aus der Dorfkirche. Gräfendorf führt als einziger Ort im Saalfelder Raum dieses Motiv.

    mehr...

    Siegel Herschdorf

    Herschdorf
    Bildunterschrift: Herschdorf

    Baumdarstellungen sind in vielen Gegenden Thüringens das meist verbreitetste Siegelbild. Auch in Herschdorf steht im Siegel aus dem Jahre 1949 eine Linde zwischen zwei Bauernhäusern.

    mehr...

    Siegel Hütten

    Bei Hütten wird die Beziehung zwischen Siegelbild und Ortsnamen auch ohne zusätzliche Erklärungen deutlich (altes Gebäude).

    mehr...

    Wappen/Siegel Krölpa

    Wappen Krölpa
    Bildunterschrift: Wappen Krölpa

    Die Gemeinde Krölpa besitzt seit dem 28.12.2000 die Genehmigung zur Führung des nachfolgend   beschriebenen Wappens. Das Wappen zeigt in Silber den Heiligen Petrus im rotem Gewand mit...

    mehr...